AGB

Allgemeine Verkaufs- und Lieferbedingungen

1. Anwendungsbereich

Diese Verkaufs- und Lieferbedingungen regeln den Abschluss, den Inhalt und die Abwicklung von Verträgen über den Kauf und die Lieferung unserer Produkte. Sie gelten auch bei Bestellungen über unseren Onlineshop. Mit der Bestellung anerkennt der Kunde diese Bedingungen, womit sie integrierender Bestandteil eines jeden Vertrages mit einem Kunden werden. Abweichungen von diesen Bedingungen sind nur gültig, wenn sie von uns schriftlich bestätigt werden.


2. Angebote / Zustandekommen des Vertrages

Unsere Angebote sind unverbindlich, ausser wenn ausdrücklich die Verbindlichkeit zugesichert wird.

Ein Vertrag kommt erst zustande, wenn wir die Bestellung schriftlich (via Brief, Fax, E-Mail, Onlineshop) bestätigen oder die bestellte Ware ausliefern.


3. Lieferung / Nutzen und Gefahr

Unsere Angaben zu voraussichtlichen Lieferfristen und Lieferterminen erfolgen unverbindlich. Wir tragen bestmögliche Sorge für die Einhaltung der Fristen und Termine. Bei Einflüssen durch höhere Gewalt sowie anderer nicht durch uns verschuldeter Umstände wird jeglicher Ersatzanspruch für nicht oder verspätet ausgeführte Lieferungen abgelehnt. Als höhere Gewalt gelten unter anderem die gänzlich oder teilweise Stilllegung unserer Lieferwerke, Mobilmachung, Krieg, Streik, das Inkrafttreten von Ein- und Ausfuhrverboten sowie Kontingentierungen.

Wir behalten uns generell Teillieferungen vor, sofern dies für den Kunden zumutbar ist.

Bei Lieferungen innerhalb der Schweiz gehen Nutzen und Gefahr mit dem Versand (durch Eigen- oder Fremdtransport) der Ware auf den Kunden über. Die Lieferungen erfolgen bei einem Netto-Warenwert ab CHF 500.00 pro Auftrag franko Haus, sofern eine Zufahrt mit LKW möglich ist. Bei Lieferungen mit einem Warenwert von weniger als CHF 500.00 wird ein Frachtkostenanteil von bis zu CHF 50.00 verrechnet. Verpackung und Mehrfrachtkosten für Expresszustellungen werden gesondert verrechnet.

Lieferungen ins Ausland erfolgen an den Ort, den der Kunde in seiner Bestellung bezeichnet, nach Incoterms 2010 DAP (Delivered At Place), wobei in Abweichung davon Nutzen und Gefahr bereits mit dem Versand (durch Eigen- oder Fremdtransport) der Ware auf den Kunden übergeht und der Kunde sämtliche mit der Lieferung zusammenhängenden Kosten (Transport-, Zoll- und Verpackungskosten, etc.) zu übernehmen hat. Die Verantwortung, Gefahr und die Kosten für die Erledigung der Einfuhr-Verzollung und die Einfuhr-Versteuerung sowie übriger Abgaben im Bestimmungsland trägt der Kunde. Der Kunde ist ebenso für den Ablad der Ware am Lieferort verantwortlich. Über den Onlineshop können keine Lieferungen ins Ausland bestellt werden. 


4. Prüfungspflicht / Mängelrüge / Rückgabe von Ware und Leergebinde

Die von uns gelieferte Ware ist vom Kunden sofort nach deren Eingang auf ihre Beschaffenheit zu prüfen. Allfällige Mängel müssen uns innert 8 Tagen seit der Lieferung angezeigt werden. Bei nicht rechtzeitiger Rüge von Mängeln gilt die Ware als genehmigt und die Garantieansprüche verwirken.

Transportschäden hat der Kunde gegenüber dem Transportunternehmen geltend zu machen.

Mängel, welche bei der sorgfältigen Prüfung der Ware nicht entdeckt werden konnten (versteckte Mängel), sind uns sofort nach deren Entdeckung mitzuteilen. Bei nicht rechtzeitiger Rüge gilt die Ware als genehmigt und die Garantieansprüche verwirken.

Wenn wir vorgängig auf Anfrage des Kunden schriftlich zustimmen, darf gelieferte einwandfreie Ware an uns retourniert werden. Ohne solche Zustimmung wird retournierte Ware zu Lasten des Kunden und ohne Rückerstattung des Kaufpreises entsorgt.

Leergebinde werden von uns nicht zurückgenommen. Der Kunde ist selbst zur fachgerechten Entsorgung von Leergebinde verpflichtet. Retourniert der Kunde dennoch Leergebinde, werden die diesbezüglichen Kosten (Transport, Entsorgung, Zeitaufwand) dem Kunden vollumfänglich verrechnet.


5. Gewährleistung / Haftung

Sofern nicht etwas anderes schriftlich vereinbart wurde, leisten wir eine Garantie von 12 Monaten ab Lieferung der Ware. Die Garantie bezieht sich auf die ordnungsgemässe Herstellung und die sachgemässe Zusammensetzung der Produkte. Zusicherungen von Eigenschaften müssen von uns schriftlich bestätigt werden.

Die technischen Merkblätter zu unseren Produkten stellen lediglich unverbindliche Informationen dar. Unsere anwendungstechnischen Hinweise erfolgen nach bestem Wissen aufgrund unserer Entwicklungsarbeiten und eigenen Erfahrungen. Sie sind jedoch unverbindlich. Wir können nicht gewährleisten, dass unsere Produkte für den vom Kunden gewünschten Anwendungszweck geeignet sind.

Allfällige von uns anerkannte Garantiemängel werden nach unserer Wahl entweder durch Nachlieferung von mängelfreien Produkten oder durch einen Preisnachlass erfüllt.

Für den Fall, dass wir in Zusammenhang mit gelieferten Produkten selber oder durch von uns beigezogene Dritte Maler-, Lackier- oder sonstige Instandstellungsarbeiten durchführen, erfolgen solche Arbeiten lediglich aus Kulanzgründen. Sie bedeuten ohne unsere gegenteilige schriftliche Zusicherung keine Schuldanerkennung oder Anerkennung von Gewährleistungsrechten. Die Garantiedauer wird durch solche Arbeiten zudem nicht verlängert.

Jede über die in Abs. 1 und 2 dieser Ziffer hinausgehende Garantie sowie jede sonstige vertragliche und ausservertragliche Haftung, einschliesslich für Hilfspersonen, wird, soweit gesetzlich zulässig, durch uns vollständig ausgeschlossen. Ausdrücklich wegbedungen ist dadurch auch eine Haftung für Folgeschäden jeglicher Art resultierend aus allfälligen Mängeln. Unsere Haftung ist zudem in jedem Fall auf den Warenwert beschränkt.

Keine Haftung übernehmen wir sodann bei nicht sachgerechter Weiterverarbeitung unserer Produkte und für das daraus resultierende Arbeitsergebnis. Farbtöne, Aus- und Nachmischungen sind vor der Applikation zu kontrollieren. Leichte Farbtondifferenzen sind vom Untergrund abhängig. Ersatzansprüche aus Farbtonungenauigkeit oder Farbtonverwechslung können nach der Verarbeitung nicht geltend gemacht werden. Wir empfehlen die Erstellung eines auf Kundenholz gefertigten Musters, welches vom Endkunden freigegeben wird.


6. Zahlungskonditionen

Im Onlineshop bestellte Ware ist durch Vorauskasse oder Kreditkarte vollständig vor Auslieferung der Ware zu bezahlen.

Rechnungen für nicht im Onlineshop bestellte Ware sind ohne ausdrückliche andere Vereinbarung spätestens innert 30 Tagen ab Rechnungsdatum netto zu bezahlen. Wir behalten uns jederzeit vor, nur gegen Vorauskasse und nicht gegen Rechnung zu beliefern.

Bei Zahlungsverzug ist ein Verzugszins von 8% geschuldet. Mahn-, Inkasso- und Rechtsverfolgungskosten werden dem Kunden verrechnet.

Die von uns gelieferten Produkte bleiben bis zur vollen Bezahlung in unserem Eigentum. Wir sind berechtigt, diesen Eigentumsvorbehalt in ein entsprechendes Register am Sitz bzw. Wohnsitz des Kunden eintragen zu lassen.

Die Verrechnung von durch uns nicht anerkannten Gegenansprüchen des Kunden mit unseren Forderungen aus Produktverkäufen und -lieferungen ist ausgeschlossen.


7. Gerichtsstand und anwendbares Recht

Ausschliesslicher Gerichtsstand für Streitigkeiten zwischen dem Kunden und der Böhme AG ist für beide Parteien der Sitz der Böhme AG (CH-3097 Liebefeld/Köniz).

Es gilt materielles schweizerisches Recht; die Anwendbarkeit der Bestimmungen der UN-Konvention über den internationalen Warenkauf (CISG) wird ausdrücklich ausgeschlossen.

Sollten sich einzelne Bestimmungen oder Teile dieser Allgemeinen Verkaufs- und Lieferbedingungen als nichtig, unwirksam oder unerfüllbar erweisen, berührt dies die übrigen Bestimmungen und die Gültigkeit der Bedingungen nicht. Die Parteien verpflichten sich in diesem Fall, anstelle der nichtigen, unwirksamen oder unerfüllbaren Bestimmung eine dem wirtschaftlichen Zweck dieser Bestimmung entsprechende Ersatzbestimmung zu treffen.

Verkaufs- und Lieferbedingungen gültig ab Juni 2016


Böhme AG
Stationsstrasse 37
3097 Liebefeld Schweiz
+41 (0)31 971 11 63
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
UID: CHE-102.318.146

Login